Sie befinden sich in:
Philosophie

Philosophie

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Vorwärts

Produkte

Produkt-Nr.: 42510A
6,00 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
Eine Kontroverse zwischen Sartre, Garaudy, Hyppolite, Vigier und Orcel. Mit einem Beitrag von Alfred Schmidt. Aus dem Französischen von Elisabeth Schneider. Mehr...
 
Produkt-Nr.: 32324A
6,00 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
Erweiterte Vorträge einer Tagung in München im Herbst 1958. Mehr...
 
Produkt-Nr.: 27415A
4,00 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
Probleme, Texte, Denker. Mehr...
 
Produkt-Nr.: 37004A
4,80 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
 
Produkt-Nr.: 44554A
10,00 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
Texte zu Kants politischer Philosophie. Dritter Teil zu ""Vom Leben des Geistes"". Aus dem Nachlass hrsg. und mit einem Essay von Ronald Beiner. Aus dem Amerikanischen von Ursula Ludz. Mehr...
 
Produkt-Nr.: 42414A
12,00 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
Versuch einer Philosophie des neuen wissenschaftlichen Geistes. Aus dem Französischen und mit einer Einleitung von Gerhard Schmidt und Manfred Tietz. Mit einem Essay von Joachim Kopper. Mehr...
 
Produkt-Nr.: 7303A
6,90 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
 
Produkt-Nr.: 42129A
8,00 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
im mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterricht. Unter Mitarbeit von Otto Brüggemann, Gerhard Kropp, Ewald Sellien und Robert Wolff. Mehr...
 
Produkt-Nr.: 29842A
9,60 EUR
inkl. MwSt zzgl. Versand
Präsentationen. Mehr...
 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Vorwärts
Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Bei Bestellung fallen evtl. zusätzliche Kosten für Versand und Zahlung an.
Sie haben ein 14tägiges Widerrufsrecht. Unser Widerrufsformular finden Sie hier.
Suche
Warenkorbübersicht
Im Warenkorb befinden sich keine Produkte.
Geburtstag

Zum Geburtstag von Hans Christian Andersen am 02.04

Andersen.jpg

Hans Christian Andersen (* 2. April 1805 in Odense; † 4. August 1875 in Kopenhagen) ist der wohl berühmteste Dichter und Schriftsteller Dänemarks.

Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren. Er war der Sohn eines armen Schuhmachers. Er konnte kaum die Schule besuchen, bis ihm der Dänenkönig Friedrich VI, dem seine Begabung aufgefallen war, 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen ermöglichte. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.